Wie läuft eine Vitametik®-Behandlung genau ab?

Nachdem Sie mit Ihrem Vitametiker den Grund Ihres Besuches erläutert haben und dieser Ihnen die Entspannungsmethode erklärt hat, nehmen Sie auf der Vitametikbank platz.
Zunächst ertastet der Vitametiker die Anspannung an der Halsmuskulatur. Jetzt folgt ein Beintest in Bauchlage, durch den
das muskuläre Ungleichgewicht entlang der Wirbelsäule erkennbar wird. Dieses zeigt sich in einer Beinlängendifferenz und an einem Beckenschiefstand.

Nun folgt die Impulsauslösung in der Seitenlage. Der Vitametiker löst mit seinem Daumen, an dem Punkt der Halsmuskulatur, der die stärkste Spannung aufweist, einen gezielten Impuls aus. Sie bleiben danach ca. 5 Minuten in dieser Position auf der Anwendungsliege liegen. Der Vitametiker wiederholt den Beintest zur Kontrolle und sieht, ob sich die Muskulatur schon entspannt hat. Anschließend ruhen Sie noch 20 Minuten in Rückenlage, auf Wunsch mit ruhiger Entspannungsmusik.

< zurück